The app could not be started successfully!

Upgrade or use a different browser to experience this app.

Logo des Forschungsdatenzentrums des Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
20. Sozialerhebung (2012)
Erhebungszeitraum:
29.05.2012 - 20.08.2012
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten
DOI:
10.21249/DZHW:ssy20:1.0.0
Veröffentlicht am:
25.06.2017
Version:
1.0.0 (aktuell)
Zugangsweg:
Zum Warenkorb
Wenn Sie Probleme mit dem Bestellprozess haben, wenden Sie sich bitte an userservice@dzhw.eu.

Frage 25.3: Fragebogen der 20. Sozialerhebung 

Details

Fragenummer:
25.3
Fragetext:
Ist in Ihrem Förderungsbetrag ein Zuschlag enthalten für … 
Fragetyp:
Einfachnennung 
Thema:
Angaben zum BAföG 

Bilder zur Frage

Vorangegangene Fragen im Fragebogen

Frage 25.2: Fragebogen der 20. Sozialerhebung 
Fragetyp: Einfachnennung 
In welcher Form erhalten Sie BAföG? 

Nachfolgende Fragen im Fragebogen

Frage 26: Fragebogen der 20. Sozialerhebung 
Fragetyp: Einfachnennung 
Sind Sie im Zeitraum nach der Vorlesungszeit im Wintersemester 2011/12 bis zum Beginn der Vorlesungszeit im Sommersemester 2012 einer Tätigkeit nachgegangen, mit der Sie Geld verdient haben? 

Verbundene Objekte

Erhebungen (1) Instrumente Variablen Konzepte
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
1 - 1 von 1
Quantitative Daten, Standardisierte postalische Befragung 
Grundgesamtheit: Studierende mit deutscher Staatsangehörigkeit und Bildungsinländer(innen), die im Sommersemester 2012 an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule in der Bundesrepublik Deutschland eingeschrieben waren (mit Ausnahme der Verwaltungsfachhochsch... 
Stichprobenverfahren: Wahrscheinlichkeitsauswahl: Disproportional geschichtete Zufallsauswahl 
Feldzeit: 29.05.2012 - 20.08.2012
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
1 - 1 von 1

Wir verwenden Cookies zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkärung.