The app could not be started successfully!

Upgrade or use a different browser to experience this app.

Logo des Forschungsdatenzentrums des Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016
Erhebungszeitraum:
15.03.2016 - 08.05.2016
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten
DOI:
10.21249/DZHW:scs2016:1.0.0
Veröffentlicht am:
01.11.2018
Version:
1.0.0 (aktuell)
Zugangsweg:
SUF: Remote-Desktop
Zum Warenkorb
Wenn Sie Probleme mit dem Bestellprozess haben, wenden Sie sich bitte an userservice@dzhw.eu.

DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 

Details

Grundgesamtheit:

Hauptberufliches wissenschaftlich-künstlerisches Personal an deutschen Universitäten, pädagogischen, theologischen, Kunst- und Musikhochschulen sowie medizinischen Hochschulen. Ohne Lehrbeauftragte, ohne Privatdozenten und ohne außerplanmäßige Professor/innen/en.

Erhebungseinheit:
Wissenschaftliches Personal 
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten 
Stichprobenverfahren:
Wahrscheinlichkeitsauswahl 
Erhebungsmethode:
Standardisierte Onlinebefragung 
Feldzeit:
15.03.2016 - 08.05.2016
Nettostichprobe:
n = 4.844
Untersuchungsgebiet:
Deutschland

Verbundene Objekte

Instrumente Fragen (128) Datensätze Variablen Konzepte
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
21 - 30 von 128
Frage 1.22: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Matrix 
Wie ist Ihre persönliche Einstellung zu befristeten Verträgen für Wissenschaftler/Wissenschaftlerinnen? 
Frage 1.23: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Einfachnennung 
Welche Mindestvertragslaufzeit für Doktorandinnen/Doktoranden sollte Ihrer Ansicht nach nicht unterschritten werden? 
Frage 1.24: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Einfachnennung 
Welche Mindestvertragslaufzeit für Postdocs sollte Ihrer Ansicht nach nicht unterschritten werden? 
Frage 1.25: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Einfachnennung 
Welche der unten genannten Positionen entspricht am ehesten Ihrem langfristigen Karriereziel? 
Frage 2.1: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Einfachnennung 
Haben Sie seit Januar 2011 als Haupt- oder Mitantragsteller/Mitantragstellerin einen oder mehrere Drittmittelanträge bei einem öffentlichen oder privaten Förderer gestellt? Bitte berücksichtigen Sie nur Anträge mit einem jeweiligen Volumen von über 25.000 €. 
Frage 2.2: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Matrix 
Bei welchen der angegebenen Drittmittelgeber haben Sie seit Januar 2011 Anträge mit einem jeweiligen Gesamtvolumen von jeweils mehr als 25.000€ gestellt? 
Frage 2.3: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Matrix 
Welche bzw. wie viele der von Ihnen gestellten Anträge sind noch nicht entschieden? 
Frage 2.4: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Matrix 
Welche bzw. wie viele der bereits entschiedenen Anträge waren erfolgreich? 
Frage 2.5: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Mehrfachnennung 
Warum haben Sie seit Anfang 2011 keinen Drittmittelantrag gestellt? 
Frage 2.6: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016 
Fragetyp: Matrix 
Die Einwerbung von Drittmitteln ist mit einer Reihe von Motiven und Folgen verbunden. Welche der folgenden Aspekte treffen auf Sie persönlich zu? 
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
21 - 30 von 128

Wir verwenden Cookies zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkärung.