The app could not be started successfully!

Upgrade or use a different browser to experience this app.

Logo des Forschungsdatenzentrums des Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019
Erhebungszeitraum:
26.11.2019 - 24.02.2020
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten
Daten verfügbar auf:
Deutsch
DOI:
10.21249/DZHW:scs2019:1.0.0
Veröffentlicht am:
30.03.2021
Version:
1.0.0 (aktuell)
Zugangsweg:
SUF: Remote-Desktop
Zum Warenkorb
Wenn Sie Probleme mit dem Bestellprozess haben, wenden Sie sich bitte an userservice@dzhw.eu.
Datenpaket scs2019

Details

Studienreihe:
Institution(en):
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Gefördert von:
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) 
Projektmitarbeiter:innen:
Ambrasat, Jens; Heger, Christophe; Fabian, Gregor; Rucker, Annegret
Erhebungsdesign:
Querschnitt 
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten
Daten verfügbar auf:
Deutsch
Datenkuratierung:
Weber, Anne; Daniel, Andreas; Schmidtchen, Henrike
DOI:
Version:
1.0.0 (veröffentlicht am 30.03.2021)

Datenpaketbeschreibung

Die DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 ist eine Onlinebefragung des hauptberuflichen wissenschaftlich-künstlerischen Personals an deutschen Universitäten, pädagogischen, theologischen, Kunst- und Musikhochschulen sowie medizinischen Hochschulen. Sie wird als Trendstudie zur Erforschung der Arbeits- und Forschungsbedingungen an deutschen Universitäten und gleichgestellten Hochschulen in regelmäßigen Abständen wiederholt.
Die ersten beiden Wissenschaftsbefragungen fanden in den Jahren 2010 und 2016 statt. Die Wissenschaftsbefragung 2019 wurde von November 2019 bis Februar 2020 durchgeführt. Die COVID19-Pandemie ab März 2020 hatte dementsprechend noch keine Auswirkungen auf die Befragung der Wissenschaftler:innen, die sich folglich auf ihren regulären Forschungsalltag beziehen konnten.
Die DZHW-Wissenschaftsbefragung ist als Mehrthemenbefragung konzipiert. Jede Befragung enthält ein Kerninstrument (ein über mehrere Wellen konstantes Erhebungsprogramm) mit zentralen Fragen zu den Arbeits- und Forschungsbedingungen und Module mit tiefergehenden Fragen zu forschungspolitisch aktuellen Themen und Forschungsschwerpunkten. Das Kerninstrument wird komplementiert durch Schwerpunktthemen, für die die Instrumente in Kooperation mit Forschergruppen innerhalb und außerhalb des DZHW entwickelt werden. Die Schwerpunktthemen der Wissenschaftsbefragung 2019 waren Open Data, Forschungsinformationen, Autorschaft, Wissenstransfer und Fachkulturen.

Materialien zu diesem Datenpaket

Datenpaket

Titel Beschreibung Dokumentensprache Datei
Zitationsanleitung zur DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 / Citation Guideline of DZHW Scientists Survey 2019  Zitationsanleitung  Englisch scs2019_CitationGuideline_de_en.pdf
Übersicht zur DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019  Datenpaketübersicht  Deutsch scs2019_Overview_de.pdf
Overview of the DZHW Scientists Survey 2019  Datenpaketübersicht  Englisch scs2019_Overview_en.pdf
Daten- und Methodenbericht zur DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019  Daten- und Methodenbericht  Deutsch scs2019_MethodReport_de.pdf
Release Notes for DZHW Scientists Survey 2019  Changelog  Englisch scs2019_ReleaseNotes.md

Instrumente

Datensätze

Verbundene Objekte

Erhebungen Instrumente Fragen (129) Datensätze Variablen Publikationen Konzepte
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
51 - 60 von 129
Frage wn6: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Itembatterie 
Wie beurteilen Sie die Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses? 
Frage ff1: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Offen 
Bei welchen der angegebenen Drittmittelgeber haben Sie in den letzten 5 Jahren, d.h. seit Januar 2015, Anträge mit einem Gesamtvolumen von jeweils mehr als 25.000€ gestellt? Bitte geben Sie die Anzahl der eingereichten Anträge an (inklusive genehmigter, abgelehnter und noch nicht entschiedener). 
Frage ff2: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Itembatterie 
Wie schätzen Sie den Antragsaufwand im Vergleich zum potentiellen Ertrag bei dem jeweiligen Förderer ein? 
Frage ff3: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Itembatterie 
Wie schätzen Sie die Begutachtungs- und Auswahlverfahren der DFG ein? 
Frage ff4: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Itembatterie 
Wie schätzen Sie die Begutachtungs- und Auswahlverfahren des BMBF ein? 
Frage ff5: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Itembatterie 
Wie schätzen Sie die Begutachtungs- und Auswahlverfahren des ERC ein? 
Frage ff6: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Einfachnennung 
Insgesamt betrachtet: Wie hat sich Ihrer Ansicht nach die Qualität der Begutachtung von Förderanträgen in den letzten 5 Jahren entwickelt? Die Qualität der Gutachten hat sich in den vergangenen 5 Jahren … 
Frage ff7: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Itembatterie 
Die nachfolgenden Aussagen geben verschiedene Ansichten über die Förderung durch die DFG wieder. Inwieweit stimmen Sie den einzelnen Aussagen zu? 
Frage ff8: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Itembatterie 
Wenn Sie an die Rolle von Gutachter*innen in Begutachtungsverfahren zur Drittmittelvergabe denken: Wie wichtig sind aus Ihrer Sicht folgende Aspekte, um eine faire Bewertung zu gewährleisten? 
Frage ff9: Fragebogen der DZHW-Wissenschaftsbefragung 2019 
Fragetyp: Itembatterie 
Und wie wichtig sind aus Ihrer Sicht die folgenden Verfahrensbestandteile für die Fairness im Begutachtungsprozess? 
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
51 - 60 von 129

Wir verwenden Cookies zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkärung.