The app could not be started successfully!

Upgrade or use a different browser to experience this app.

Logo des Forschungsdatenzentrums des Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
18. Sozialerhebung (2006)
Erhebungszeitraum:
28.05.2006 - 15.09.2006
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten
DOI:
10.21249/DZHW:ssy18:1.0.0
Veröffentlicht am:
26.06.2019
Version:
1.0.0 (aktuell)
Zugangsweg:
SUF: Download
Zum Warenkorb
Wenn Sie Probleme mit dem Bestellprozess haben, wenden Sie sich bitte an userservice@dzhw.eu.
Datenpaket ssy18

18. Sozialerhebung (2006) 

Details

Studienreihe:
Institution(en):
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Gefördert von:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektmitarbeiter:innen:
Wolter, Andrä;
Isserstedt, Wolfgang;
Middendorff, Elke;
Fabian, Gregor;
Weber, Steffen
Erhebungsdesign:
Querschnitt 
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten
Datenkuratierung:
Middendorff, Elke;
Hoffstätter, Ute
DOI:
Version:
1.0.0 (veröffentlicht am 26.06.2019)

Datenpaketbeschreibung

Die 18. Sozialerhebung ist Teil der seit 1951 bestehenden Untersuchungsreihe zur wirtschaftlichen und sozialen Situation der Studierenden in Deutschland. Es handelt sich um eine Querschnittserhebung, die meist in dreijährigem Abstand durchgeführt wird. Zum Kernbestand der Sozialerhebung gehören Fragen zum Hochschulzugang, zu Strukturmerkmalen des Studiums und Studienverlaufs, zur sozialen und wirtschaftlichen Lage (Studienfinanzierung, Lebenshaltungskosten, Erwerbstätigkeit, Wohnsituation), zu Themen der Tätigkeitsfelder der Studentenwerke sowie zu sozio-demographischen Merkmalen. Die Daten der 18. Sozialerhebung liefern eine Momenataufnahme aus der Hochzeit der Bologna-Reformen, die für die Studierenden vor allem mit der Einführung der gestuften Studienstruktur verbunden war. Gleichzeitig waren in sieben Bundesländern die rechtlichen Voraussetzungen für die Wiedereinführung allgemeiner Studiengebühren geschaffen worden. Mit einem Zusatzfragebogen für Studierende mit Kind wurde deren besondere Lebens- und Studiensituation in den Blick genommen und seit 1991 erstmals wieder in einem Sonderbericht dargestellt.

Materialien zu diesem Datenpaket

Datenpaket

Titel Beschreibung Dokumentensprache Datei
18. Sozialerhebung. Daten- und Methodenbericht zur Studierendenbefragung 2006  Daten- und Me­tho­den­be­richt zur 18. So­zi­al­er­he­bung (2006)  Deutsch ssy18_MethodReport_de.pdf
18. Sozialerhebung. Studienübersicht zur Studierendenbefragung 2006  Stu­di­en­über­sicht  Deutsch ssy18_Overview_de.pdf
18th Social Survey. Study Overview on the Student Survey 2006  Stu­di­en­über­sicht  Englisch ssy18_Overview_en.pdf

Instrumente

Datensätze

Verbundene Objekte

Erhebungen Instrumente Fragen Datensätze Variablen Publikationen (24) Konzepte
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
1 - 10 von 24
The Nations' War for Talent
Kraft, Lennart  (2021)
Kraft, L. (2021). The Nations' War for Talent: An empirical analysis of OECD and EU concepts of country attractiveness for international students [Masterthesis]. Goethe University, Frankfurt.
Hochschulexpansion und Diversität: Wird die Zusammensetzung der Studierenden heterogener?
Middendorff, Elke; Wolter, A.  (2021)
Middendorff, E. & Wolter, A. (2021). Hochschulexpansion und Diversität: Wird die Zusammensetzung der Studierenden heterogener? Das Hochschulwesen (HSW), 69(5+6), 138–151.
Determinanten und Effekte von Auslandsmobilität im Studium
Netz, Nicolai  (2018)
Netz, N. (2018). Determinanten und Effekte von Auslandsmobilität im Studium [Dissertation]. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Hannover. https://www.repo.uni-hannover.de/bitstream/handle/123456789/9802/1040200672.pdf?sequence=1&isAllowed=y
Neue Ungleichheiten im deutschen Hochschulsystem?
Finger, C.; Netz, N.  (2016)
Finger, C. & Netz, N. (2016). Neue Ungleichheiten im deutschen Hochschulsystem? Internationale Studierendenmobilität zwischen 1991 und 2012 (WZBrief Bildung No. 34). Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).
Why do students from underprivileged families less often intend to study abroad?
Lörz, M.; Netz, N.; Quast, H.  (2016)
Lörz, M., Netz, N. & Quast, H. (2016). Why do students from underprivileged families less often intend to study abroad? Higher Education, 2(72), 153–174. https://doi.org/10.1007/s10734-015-9943-1
New horizontal inequalities in German higher education?
Netz, N.; Finger, C.  (2016)
Netz, N. & Finger, C. (2016). New horizontal inequalities in German higher education? Social selectivity of studying abroad between 1991 and 2012. Sociology of Education, 2(89), 79–98. https://doi.org/10.1177/0038040715627196
Teilzeitstudium - Angebot und Bedarf
Donk, A.; Leszczensky, M.  (2012)
Donk, A. & Leszczensky, M. (2012). Teilzeitstudium - Angebot und Bedarf. In H.-U. Erichsen, D. Schäferbarthold, H. Staschen & E. J. Zöllner (Hrsg.), Lebensraum Hochschule: Grundfragen einer sozial definierten Bildungspolitik. Festschrift für Prof. Dr. Albe...
Wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden heute
Leszczensky, M.  (2012)
Leszczensky, M. (2012). Wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden heute. In H.-U. Erichsen, D. Schäferbarthold, H. Staschen & E. J. Zöllner (Hrsg.), Lebensraum Hochschule: Grundfragen einer sozial definierten Bildungspolitik. Festschrift für Prof. ...
Gebühren mindern Studierneigung nicht: WZB-Forscher untersuchen Effekt von Studiengebühren
Helbig, Marcel; Baier, Tina  (2011)
Helbig, M. & Baier, T. (2011). Gebühren mindern Studierneigung nicht: WZB-Forscher untersuchen Effekt von Studiengebühren (WZBrief Bildung Nr. 18). Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).
Das soziale Profil in der Begabtenförderung
Middendorff, E.; Isserstedt, W.; Kandulla, M.  (2009)
Middendorff, E., Isserstedt, W. & Kandulla, M. (2009). Das soziale Profil in der Begabtenförderung: Ergebnisse einer Online-Befragung unter allen Geförderten der elf Begabtenförderungswerke im Oktober 2008. Hannover: HIS Hochschul-Informations-System GmbH....
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
1 - 10 von 24

Wir verwenden Cookies zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkärung.