The app could not be started successfully!

Upgrade or use a different browser to experience this app.

Logo des Forschungsdatenzentrums des Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
National Academics Panel Study (Nacaps) 2018
Erhebungszeitraum:
18.02.2019 - 01.05.2019
Wellen:
1
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten
DOI:
10.21249/DZHW:nac2018:1.0.0
Veröffentlicht am:
30.06.2020
Version:
1.0.0 (aktuell)
Zugangsweg:
Zum Warenkorb
Wenn Sie Probleme mit dem Bestellprozess haben, wenden Sie sich bitte an userservice@dzhw.eu.
Datenpaket nac2018

Details

Studienreihe:
Institution(en):
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Gefördert von:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 
Projektmitarbeiter:innen:
Adrian, Dominik; Ambrasat, Jens; Briedis, Kolja; Friedrich, Christian; Fuchs, Amrei; Geils, Matthias; Kovalova, Iryna; Lange, Janine; Lietz, Almuth; Martens, Bernd; Redeke, Susanne; Ruß, Uwe; Sarcletti, Andreas; Schwabe, Ulrike; Seifert, Moritz; Siegel, Madeleine; Teichmann, Carola; Tesch, Jakob; de Vogel, Susanne; Wegner, Antje
Erhebungsdesign:
Panel 
Wellen:
1
Erhebungsdatentyp:
Quantitative Daten
Datenkuratierung:
Weber, Anne; Birkelbach, Robert; Hoffstätter, Ute; Daniel, Andreas
DOI:
Version:
1.0.0 (veröffentlicht am 30.06.2020)

Datenpaketbeschreibung

Nacaps steht für „National Academics Panel Study“ („Nationales Akademikerpanel“) und ist eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Längsschnittstudie zu Promovierenden und Promovierten in Deutschland. Ziel des Projekts ist es, sowohl deutschlandweit repräsentative Querschnittsdaten zu den Qualifizierungsbedingungen als auch Längsschnittdaten zu den individuellen Erwerbs- und Karriereverläufen Promovierender und Promovierter innerhalb und außerhalb der Wissenschaft zu erheben. Die Nacaps-Studienreihe ist dabei als Multi-Kohorten-Panel-Design konzipiert.
Nacaps 2018 bildet als erste Kohorte den Auftakt dieser Studienreihe. Im Jahr 2019 wurden an 53 promotionsberechtigten Hochschulen in Deutschland alle dort zum 01.12.2018 registrierten Promovierenden zu einer ersten Online-Befragung eingeladen; weitere Panelerhebungen folgen in einem jährlichen Abstand.
Zu den thematischen Schwerpunkten zählen beispielsweise Art und Struktur der Promotion, Promotionsmotive und Betreuungssituation sowie Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, geplante Karrierewege nach der Promotion, Auslandsmobilität und persönliche Merkmale der Befragten. Mit diesen Themen und der Berücksichtigung wichtiger Indikatoren im Bereich wissenschaftlicher Nachwuchs stellen die Nacaps-Daten sowohl für die nationale Berichterstattung wie dem Bundesbericht wissenschaftlicher Nachwuchs als auch lokale Steuerung vor Ort sowie zahlreiche weitere Akteure wichtiges Steuerungswissen zur Verfügung. Schließlich bieten sie ebenfalls die Grundlage zur empirischen Beantwortung wissenschaftlicher Fragestellungen im Forschungsfeld wissenschaftlicher Karrieren.

Materialien zu diesem Datenpaket

Datenpaket

Titel Beschreibung Dokumentensprache Datei
Nacaps 2018 - Daten- und Methodenbericht zur National Academics Panel Study 2018 (1. Befragungswelle - Promovierende)  Daten- und Methodenbericht  Deutsch nac2018_MethodReport_de.pdf
Nacaps 2018 - Übersicht zur National Academics Panel Study 2018 (1. Befragungswelle - Promovierende)  Studienübersicht  Deutsch nac2018_Overview_de.pdf
Nacaps 2018 - Overview of the National Academics Panel Study 2018 (1st wave - doctoral candidates)  Studienübersicht  Englisch nac2018_Overview_en.pdf
Release Notes nacaps 2018  changelog  Englisch nac2018_Release_Notes.pdf
Zitationsanleitung zur 1. Befragungswelle - Promovierende / Citation Guideline on the 1st wave - doctoral candidates  Zitationsanleitung  Englisch nac2018_Citation_Guideline.pdf

Instrumente

Datensätze

Verbundene Objekte

Erhebungen Instrumente Fragen (186) Datensätze Variablen Publikationen Konzepte
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
1 - 10 von 186
Frage index.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Einfachnennung 
Herzlich willkommen zur Promovierenden- und Promoviertenbefragung „Nacaps“! For an English version of the survey please click the flag in the header! In Abhängigkeit Ihrer persönlichen Lebenssituation wird die Befragung etwa 25 bis 35 Minuten dauern. Sie können die Befragung auch am Smartphone ausfüllen, allerdings ist die Beantwortung an einem größeren Bildschirm bequemer und schneller. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Befragung zu unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortzuführen. Wenn Sie alle Fragen beantwortet haben, haben Sie anschließend die Gelegenheit, an der angekündigten Verlosung teilzunehmen. Für Ihre Teilnahme danken wir Ihnen bereits an dieser Stelle ganz herzlich! Dr. Kolja Briedis, Dr. Bernd Martens und Dr. Antje Wegner Projektleitung Nacaps Ihre Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. Ihre Angaben werden für Forschungs- und Evaluationszwecke genutzt. Sämtliche Nacaps-Daten werden nur in anonymisierter Form publiziert und anderen Wissenschaftler(inne)n nur anonymisiert zur Verfügung gestellt. Ihre Kontaktdaten werden stets getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet und gespeichert. Keinesfalls werden Ihre Kontaktdaten an Dritte weitergegeben.,Ja, ich habe die Hinweise zum Datenschutz (siehe Link weiter oben) gelesen und bin damit einverstanden.,Kontakt Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten des DZHW, Herrn Martin Fuchs: Tel.: +49 511 450 670 491; E-Mail: datenschutz@dzhw.eudatenschutz@dzhw.eu. Weitere Informationen zum Datenschutz am DZHW finden Sie . Auch bei allen anderen Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Telefonisch erreichen Sie die Projektmitarbeiterin Madeleine Siegel unter +49 30 206 417 746 und die Projektmitarbeiterin Susanne Redeke unter +49 511 450 670 106. Beide sind auch per E-Mail an nacaps@dzhw.eunacaps@dzhw.eu erreichbar.,Bitte beachten Sie, dass ohne Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen eine Teilnahme an der Nacaps-Befragung leider nicht möglich ist. 
Frage index2.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Einfachnennung 
Die Hochschule, an der Sie im Dezember 2018 zur Promotion registriert waren, hat ebenfalls Interesse daran, mehr über die Promotionsbedingungen ihrer Promovierenden zu erfahren. Um Doppelbefragungen zu vermeiden, möchten wir die von Ihnen innerhalb dieses Fragebogens angegebenen Antworten an Ihre Hochschule zum Zweck der Qualitätssicherung und Evaluation im Bereich der Doktorandenausbildung – Ihr Einverständnis vorausgesetzt – weiter geben. 
Frage A01.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Einfachnennung 
Anfang Dezember 2018 waren Sie an Ihrer Hochschule offiziell als Doktorand(in) registriert. In der Zwischenzeit kann sich daran etwas geändert haben. Bitte geben Sie an, was aktuell auf Sie zutrifft. 
Frage A02.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Offen 
Aus welchen Gründen haben Sie das Promotionsvorhaben unterbrochen? 
Frage A03.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Offen 
Aus welchen Gründen haben Sie das Promotionsvorhaben abgebrochen? 
Frage A04.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Einfachnennung 
Handelt es sich um eine offiziell der Hochschule gemeldete Unterbrechung? 
Frage A05.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Matrix 
Warum haben Sie die Promotion begonnen? 
Frage A06.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Offen 
Wann haben Sie mit der inhaltlichen Arbeit an Ihrer Promotion begonnen? 
Frage A07.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Einfachnennung 
Können Sie sich noch erinnern, in welchem Quartal Sie mit den Arbeiten begonnen haben?/Können Sie sich noch erinnern, in welchem Quartal Sie mit den Arbeiten begonnen hatten? 
Frage A08.1: Fragebogen von Nacaps 2018 - erste Welle 
Fragetyp: Itembatterie 
Wann wurden Sie von der Hochschule zur Promotion zugelassen? 
Sortiert nach
Relevanz
Einträge pro Seite
10
1 - 10 von 186

Wir verwenden Cookies zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkärung.